Wenn der Schnee die Glühbirnen flackern lässt

18. Januar 2021 07:48 von ame

Die derzeit heftigen Schneefälle führen zu teilweise grossen Einschränkungen. Dagegen fast unmerklich flimmert vereinzelt einmal das Licht zu Hause oder im Geschäft. Florian Zürcher, unser Abteilungsleiter Betrieb Netz Elektrizität und Telecom, erklärt, was es damit auf sich hat.

Weiterlesen

Der Lattich hat eine aufs Dach bekommen

17. Dezember 2020 09:25 von vsc

Die St.Galler Stadtwerke haben auf dem Dach des Containerbaus «Lattich» eine einzigartige Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Die Anlage besteht aus funktionsfähigen Ersatzmodulen, die bisher ungenutzt in Lagerhallen aufbewahrt wurden. Erfahren Sie mehr über das Projekt in unserem Video.

Weiterlesen

Wasserstrom aus der Goldach

06. November 2020 09:00 von ame

Unweit der Autobahn, am Waldrand direkt an der Goldach steht es: das Wasserkraftwerk Lochmühle. Es produziert seit über 120 Jahren Strom für die Stadt St.Gallen. Damit leistet es einen Beitrag zu einer nachhaltigen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien. Das Herzstück des Kraftwerks bildet die Pelton-Turbine, die seit 1977 in Betrieb ist. Einmal jährlich wird sie auf Herz und Nieren geprüft. Wir nehmen Sie mit ins Kraftwerk und zeigen, wie wir sicherstellen, dass der Wasserstrom zu Ihnen nach Hause fliesst.

Weiterlesen

Der Rohbau ist fertiggestellt, nun folgt die Technik. Als erste Komponente hat der Energiespeicher die neue Fernwärmezentrale Lukasmühle bezogen.

Nachteinsatz Mitte September an der Lukasstrasse in St.Gallen: Der Energiespeicher für die neue Fernwärmezentrale Lukasmühle rollt via Schwertransport an. 60 Tonnen wiegt der Behälter, der rund 250‘000 Liter Wasser in sich aufnehmen kann. Um den Verkehr nicht unnötig zu beeinträchtigen, findet der Transport nach 23 Uhr statt.

Auf dem Vorplatz der Fernwärmezentrale kommt ein Pneukran mit einem Hebevermögen bis 500 Tonnen zum Einsatz. Scheinwerfer sorgen dafür, dass die Mitarbeitenden der Transportfirma auch im Dunkeln genug Licht haben. Fachmännisch befestigen sie den Speicher an den Lasthaken und hieven ihn anschliessend von oben herab durch das offene Dach in die Fernwärmezentrale. Der Einsatz verläuft reibungslos. Nach etwas mehr als zwei Stunden ist der Energiespeicher an seinem Platz. 

Die Fernwärmezentrale nimmt voraussichtlich Ende 2021 ihren Betrieb auf. Dann erfüllt der Energiespeicher eine wichtige Funktion: Er speichert Wärme in Zeiten mit geringem Wärmebedarf, um diese in Spitzenlastzeiten wieder abgeben zu können. 

Nebst dem Speicher ist inzwischen auch die grosse Stahltreppe installiert, welche alle drei Stockwerke der Zentrale zugänglich macht. In den nächsten Wochen wird die Baustelle nun für den Winter vorbereitet und das Dach geschlossen.

Weiterlesen

Biogas-Truck im Fokus

29. September 2020 11:00 von ckl

Die Migros Ostschweiz transportiert täglich 8’000 Paletten mit Waren: Die Trucks legen dabei rund 20’000 km/Tag zurück. Drei Lastwagen fahren dank dem Biogas der St.Galler Stadtwerke nahezu CO2-neutral. Ein Filmteam hat einen Biogas-Truck des orangen Riesen auf seiner Tour begleitet.

Weiterlesen