Biogas für die Heizung der «Saiten»-Redaktion

10. März 2020 08:54 von vasch

Die St.Galler Stadtwerke unterstützen das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten auf dem Weg zur CO2-Neutralität: Neu heizt die Redaktion im Konsulat mit Biogas.

«Saiten wird CO2-neutral!», verkündete die Redaktion in der Dezember-Ausgabe des Ostschweizer Kulturmagazins. Im Heft folgte eine Analyse aller Faktoren rund um die Entstehung, Produktion und Verbreitung des Magazins und der Webseite von «Saiten».

Fazit: Klimafaktor Nummer eins ist das Papier des Magazins. Und Klimafaktor Nummer zwei die Gasheizung im Kulturkonsulat, wo die Redaktion aktuell einquartiert ist.

Die St.Galler Stadtwerke inserieren regelmässig im «Saiten». Wir erachten es als wichtig, Abläufe und Strukturen hinsichtlich ihrer CO2-Bilanz zu hinterfragen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, die Redaktion bei ihrem Vorhaben zu unterstützen: Konkret haben wir darauf hingewiesen, dass die Heizung im Konsulat auch mit CO2-neutralem Biogas geheizt werden kann.

Biogas entsteht durch die Vergärung von organischen Abfallstoffen wie Grüngut, Schlachtabfällen oder Klärschlamm. Wesentlicher Bestandteil des Biogases bildet Methan (CH4), das auch Hauptbestandteil von Erdgas ist.

Die St.Galler Stadtwerke beziehen ihr Biogas aus der Schweiz und aus dem Ausland (Deutschland, Dänemark und Grossbritannien). Auch beim ausländischen Biogas handelt es sich um Biogas, das den Grundsätzen der Schweizer Gasindustrie entspricht. Das heisst konkret: Das Biogas stammt nicht aus speziell zu diesem Zweck produzierten nachwachsenden Rohstoffen, sondern aus Abfall- und Reststoffen. 

Weiterlesen

Baustart auf dem Dach der Eishalle Lerchenfeld

26. Februar 2020 14:48 von vsc

Auf dem Dach der Eishalle Lerchenfeld entsteht die erste Fotovoltaikanlage der «St.Galler Solar Community». Läuft alles nach Plan, liefert die Anlage im April Solarstrom an alle Kundinnen und Kunden, die Einheiten reserviert haben.

Der Bau der Fotovoltaikanlage auf der Eishalle Lerchenfeld geht in die heisse Phase! In den vergangenen Tagen haben die ersten Arbeiten begonnen. Der Gerüstbauer war bereits vor Ort und hat das Dach absturzsicher gemacht. Aktuell entfernen Experten das bestehende Substrat auf dem Gebäude und prüfen den Zustand der Dachhaut. Anschliessend bereiten sie alles Weitere für die Installation vor.

Weiterlesen

Unterwegs Ihr Elektro-Auto laden? Das können Sie in der Stadt St.Gallen bereits an 21 Standorten. Erst kürzlich haben die sgsw neue Ladestationen in den Parkhäusern Burggraben, Lerchenfeld und Gallusmarkt installiert. Erfahren Sie im Interview mit Romano Ingold, Leiter Mobilität, mehr zum öffentlichen Ladenetz und was Ost-mobil damit zu tun hat.

Weiterlesen

Restaurants sparen CO2 mit St.Galler Trinkwasser

24. Januar 2020 08:54 von vsc

Erfrischend, gesund und umweltfreundlich: Bekannte Gastrobetriebe der Stadt St.Gallen servieren Leitungswasser ab sofort in Karaffen mit dem Logo von «St.Galler Trinkwasser». Damit machen sie auf die Vorzüge von Leitungswasser aufmerksam.

Wer in der Stadt St.Gallen Leitungswasser trinkt, kommt nicht nur in den Genuss von einzigartiger Qualität. Wer St.Galler Trinkwasser trinkt, tut auch Gutes für die Umwelt. Denn: Die Schweiz konsumiert rund 900 Millionen Liter Markenwasser pro Jahr. Abfüllung, Verpackung und Transport von Markenwasser belasten unseren Planeten – vor allem bei Wasser, das aus dem Ausland eingeführt wird. St.Galler Trinkwasser ist die regionale und nachhaltige Alternative.

Dieser Meinung sind auch zahlreiche Gastrobetriebe der Stadt St.Gallen. Wer bei ihnen Leitungswasser bestellt, bekommt das Wasser ab sofort in den offiziellen Karaffen von «St.Galler Trinkwasser» serviert.

Weiterlesen

Das neue Jahr ist noch ganz frisch: TippeX-Verbräuche steigen an, weil sich beim Datum immer noch die 19 einschleicht, letzte Überbleibsel der Silvester-Tischbombe kommen unter dem Sofa hervor und die «AllerStern»-Weihnachtsbeleuchtung wird wieder demontiert. Doch statt zurück werfen wir den Blick nach vorne. Denn 2020 wird nicht nur ein spannendes Jahr für Heiratswillige, sondern auch für die Stadt St.Gallen und die sgsw. Unternehmensleiter Marco Letta über Themen, die uns dieses Jahr bewegen werden.

Weiterlesen