Mit 3 Sternen pro Stunde durch die Stadt

22. November 2019 08:00 von vsc

Damit die Sternenstadt während der Adventszeit leuchtet, ist handwerkliches Können und logistisches Geschick gefragt.

Am 4. November haben die St.Galler Stadtwerke damit begonnen, die rund 700 Sterne von ihrem Lager an der Breitfeldstrasse an ihren späteren Einsatzort zu transportieren. Damit sie auch heil am Ziel ankommen, sind die Sterne in schweren Holzkisten verpackt. 

Bereits einen Tag später hat die eigentliche Montage begonnen. Mit einer Hebebühne bringen die Installateure jeden einzelnen Stern an seine vorgesehene Position. «Wenn alles rund läuft, dauert die Installation eines Sterns etwa 20 bis 40 Minuten», sagt Urs Etter, Leiter Öffentliche Beleuchtung bei den St.Galler Stadtwerken. Ziel sei es, pro Stunde drei Sterne aufzuhängen.


 

0 Kommentare