Bezug der Fernwärmezentrale Lukasmühle

28. Januar 2021 09:00 von vsc

Schalldämpfer, Kessel und Blockheizkraftwerke: Die Fernwärmezentrale Lukasmühle hat sich in wenigen Wochen mit weiteren gigantischen Komponenten gefüllt.

Im vergangenen Dezember herrschte ein Kommen und Gehen auf der Baustelle der Fernwärmezentrale Lukasmühle. Der Grund dafür zeigt sich heute im Inneren des Betonbaus: Zahlreiche neue Technikkomponenten haben inzwischen ihren Platz bezogen. Am 3. Dezember erfolgte die Anlieferung der acht Schalldämpfer-Einheiten, welche nun auf rund 10 Metern Höhe installiert sind. Sobald die Fernwärmezentrale in Betrieb geht, sorgen diese dafür, dass die Verbrennungsgeräusche den Richtwert von 35 Dezibel (A) in der Nacht bzw. 45 Dezibel (A) am Tag nicht überschreiten.

Fernwärmezentrale Lukasmühle: Schalldämpfer, Kessel und BHKW

 

0 Kommentare